Bananen-Avocado- Creme mit Haselnussmus

Heute mal ein cremig-süßes Dessert für die Paleo-Süßmäuler unter euch,- oder den Paleo- Freunden 🙂

Avocado ist zwar sehr fettreich und schlägt etwas auf’s Kalorienkonto ein, ist aber sehr gesund. Sie enthält außer ihren gesunden pflanzlichen Fetten eine große Menge an lebenswichtigen Vitaminen, wie z. B. Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin und Vitamin E. Um ehrlich zu s’ein, man könnte über dieses Super- Food einen ganzen langen Beitrag schreiben, aber das ist eher Martin’s  Themengebiet 😀 . Eins ist auf jeden Fall sicher: Wieso nicht ab und zu mal ein Stück Avocado – oder auch in Kombination mit einer anderen Frucht- zu sich nehmen? Wie dieses leckere Dessert…. 😉

DSC_0007

Zutaten für 3-5 Portionen:

1 Avocado (mittelreif), 2 Bananen (mittelreif- sehr reif), 2 EL Honig, etwas gemahlene Vanilleschote, 1-2 EL Haselnussmus, Zum Servieren/ Anrichten: Etwas abgeriebene Zitronenschale oder Zimt/ Vanilleschote, evt. 1/2 Avocadoschale zum Servieren (siehe Bild)

Die Avocado einmal der Länge nach durchschneiden, bis zum Kern, die Frucht „aufdrehen“, Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauskratzen. Die beiden Schalen evtl. zum Servieren beiseit legen. Dann alle Zutaten in einen hohen Pürierbecher füllen und mit einem Handpürierer gut durchpürieren. Honig kann nach Belieben weggelassen oder durch Stevia ersetzt werden. Ebenso kann man das Haselnussmus weglassen oder durch Erdnussbutter ersetzen (muss man aber nicht).

Guten Appetit 🙂

Bananen-Avocado- Creme

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s