Süße Brötchen mit Schoko-Orangen-Butter

Ich weiß, ich predige oft, dass Selbstgebacken einfach am Besten ist… aber es ist doch so…. ;D Demnach backe ich am Wochenende gerne Brötchen. Immer wenn sich am frühen Sonntagmorgen der Duft von selbstgebackenen Brötchen im ganzen Haus verteilt, lockt mich das zum Aufstehen…. Und die süße Schoko- Orangen-Butter schmeckt super dazu! Meine süßen Buttersorten sind inzwischen innerhalb meiner Familie eine Art Spezialität geworden (wenn auch keine gerade leichte Sache…). Mittlerweile habe ich auch schon echt viele Brötchen-Rezepte ausprobiert, aber musste letzten Endes feststellen, dass in den besten und leckersten (süßen!) Brötchen immer etwas Quark mit reingehört,- denn das macht die Brötchen wunderbar weich und rundet den Geschmack ab. 🙂

Süße Brötchen mit Schoko-Orangen-Butter

Zutaten für 6 kleine-mittelgroße Brötchen:

200g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 gestr. TL Salz, 50g weiche Butter, 1 Ei (Größe S), 2 EL Quark, 50g brauner Zucker, 1 EL Honig, etw. abgeriebene Zitronenschale, 1/4- 1/2 TL Zimt, 1 kleine Handvoll Körner/ Müsli-Mischung nach Belieben

Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und 1 Backblech mit Backpapier auslegen. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und eine Mehlmulde hineindrücken. In diese Mulde alle übrigen Zutaten hineingeben und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig auf 6 Portionen aufteilen und aus diesen Portionen mit feuchten Händen kleine, runde Kugeln formen (Presst dazu beide Handinnenflächen -mit der Teigkugel dazwischen- fest aneinander und macht kleine, runde Rollbewegungen mit den Händen, so tut ihr euch leichter). Diese Kugeln mit genügend Abstand auf das Backpapier setzen, die Oberseiten etwas befeuchten und ein paar Körner darüber streuen und ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

Zutaten für 1 kleines Schälchen Schoko-Orangen-Butter:

25g dunkle Kuvertüre (ersatzweise Schokolade), 40g weiche Butter, 20g Puderzucker, abgeriebene Schale+ Saft 1 kleinen Bio-Orange, 1 TL Speisestärke

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen. Butter und Puderzucker mit dem Rührgerät schaumig aufschlagen. Die Orange heiß abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben und zur Butter- Zucker- Mischung geben. Nun die Orange auspressen, den Saft auffangen und 2 Esslöffeln mit der Speisestärke verrühren. Den restlichen Saft in einen kleinen Topf geben und den Saft aufkochen. Kurz vor dem Aufkochen die Stärke- Saft-Mischung einrühren, alles zusammen kurz aufkochen, bis es eindickt und kurz abkühlen lassen. Die Kuvertüre in die Butter- Zucker- Mischung geben, dann die eingedickte Orangensaft- Masse hinzugeben und ständig dabei rühren. Wenn es eine einheitliche Masse ist, die Butter-Mischung in ein Servierschälchen umfüllen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Sollte die Butter dann zu hart sein, etwas eher aus dem Kühlschrank nehmen, sodass sie eine leichte Zimmertemperatur annehmen kann und streichfähig ist.

TIPP: Wenn ihr die crunchy Version wollt, einfach etwas Puffreis klein krümeln und unter die Butter geben.

CYMERA_20140802_170946

CYMERA_20140802_170704

CYMERA_20140802_170637

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s