Schokoladiger Pflaumen- Käse- Pie

Mit jedem Tag, der vergeht, neigt sich der Sommer dem Ende zu, und der Herbst rückt immer näher,- ob wir’s wollen oder nicht!

Doch das schleichend langsame Ende des Sommers birgt manchmal auch gute Nachrichten. Brombeeren, Birnen, Äpfel, PFLAUMEN! Ok, zugegeben ich finde jede Jahreszeit trägt leckere Früchte… Dennoch: Aus der zahlreichen Pflaumenernte wollte meine liebe Frau Mutter eigentlich einen klassischen Pflaumenkuchen mit Hefeboden und Streuseln machen. Das war mir natürlich wieder zu einfach, ich wollte einfach mal etwas Neues machen… Und was kam dabei heraus? Ein schokoladiger Mandel-Mürbeteigboden, Pflaumen,- eingebettet in einem saftigen Schmand-Käse-Guss… Vorweg ein kleiner Tipp: Je saftiger die Pflaumen/ Zwetschgen sind, dementsprechend saftig wird dann auch der Pie.

Für 1 große Tarteform (28cm Durchmesser):

Für den Boden: 100g Mehl, 100g gemahlene Mandeln, abgeriebene Schale einer Bio-Orange, 1 Eigelb, 1/4 TL Salz, 50g Puderzucker, 25g Kakao

Für die Füllung: 600-700g Pflaumen oder Zwetschgen, Schmandguss: 300g Schmand, 2 Eier (Größe M), 2 Päckchen Vanillezucker + 40g brauner Zucker, 3 EL Kokosmus (lässt sich ggf. durch Creme Fraiche ersetzen), 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 1 TL Vanillearoma oder -essenz, 1 TL gemahlene Vanille, Puderzucker zum Bestäuben

Die Zutaten für den Mürbeteig nach und nach zugeben, gut verkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche -nicht zu dünn- ausrollen. Anschließend den Teig in eine gefettete und bemehlte Tarteform geben, den Boden damit auslegen und einen Rand hoch ziehen. Die Pflaumen waschen und trocknen. Anschließend kreuzförmig einschneiden, entsteinen, aufklappen und dachziegelartig dicht aneinandergereiht auf dem Teig anordnen. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Nun für den Schmandguss den Schmand mit den Eiern, Vanillezucker, Zucker, Kokosmus (oder Creme Fraiche), Vanillepuddingpulver, Vanillearoma und gemahlene Vanille gut vermengen und über den Pflaumen verteilen. Den Pie im vorgeheitzen Backofen auf mittlerer Schiene 1 Stunde lang goldbraun backen. Sollte der Kuchen zwischendurch zu dunkel werden, die Temperatur auf 150°C zurückdrehen. Nach dem Backvorgang den leicht ausgekühlten Kuchen mit etwas Puderzucker besieben und servieren.

TIPP: Ihr müsst den Pie nachdem ihr sie mit Puderzucker besiebt habt, sofort serviere, ansonsten weicht der Puderzucker auf dem Käseguss auf. Wenn ihr den Kuchen z.B. als Geschenk für jemanden oder für einen Geburtstag mitbringt, dann verwendet speziellen Dekor-Puderzuckker (z.B. von der Firma LUMARA), denn der weicht nicht – oder jedenfalls nicht so schnell- auf.

Pflaumen-Käse-Pie

Pflaumen-Käse-Pie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s