Dessertteller: Flambierte Bananen mit Matcha-Mousse und Brombeeren

Mhm… bei so einem feinen Dessertteller macht die Familie, der beste Freund/Freudin bestimmt rieeeeßige Augen! Ich hatte etwas Angst vor dem Flambieren, aber hinterher hab ich mir dann so gedacht: „Hey, das war doch gar nicht so schlimm!“ Probieren geht also immer noch über Studieren! 😀 Und ihr werdet sehen, dass dieses Dessert alle Mühe wert sein werden, denn beim Flambieren brennt der Alkohol ab- und übrig bleibt ein köstliches, pures Aroma!

Dessertteller mit Matcha-Mousse

Zutatenmenge für 6-8 Dessertteller:
Matcha-Mousse: 100g weiße Kuvertüre, 3 Eier (Größe M), 30ml Pina Colada-Likör,1 TL Vanillearoma oder –essenz, 25g Zucker, 3 TL Matcha-Pulver, 15g Vanillezucker, 2 Blatt weiße Gelantine
Flambierte Bananen: 50g brauner Zucker, 60ml Fruchtsaft „Pfirsich“ + 1 EL frisch gepresster Zitronensaft,15g Butter, 110g Bananen, 20ml Pfirsichlikör, 2 EL Wodka
+ Zum Garnieren: 300g frische Brombeeren, 12-16 Schokoladenblätter, eine Prise gemahlene Vanille

Zubereitung der Matcha-Mousse: Die Gelantine einzeln in etwas kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertüre klein hacken und über dem Wasserbad unter Rühren schmelzen. Nach und nach den Pina Colada-Likör zusammen mit dem Vanillearoma dazugießen und gut unterrühren. Die weiche Gelantine ausdrücken und in der Kuvertüre-Mischung schmelzen lassen. Vorsicht, die Masse darf nicht aufkochen! Die Kuvertürenmischung vom Wasserbad nehmen.
Die Eier trennen. Die Eiweiße sehr steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.
Das Matcha-Pulver durch ein Sieb streichen. Eigelbe und Vanillezucker schaumig rühren und das feine Matcha-Pulver unterrühren. Die Eigelb-Mischung unter die Kuvertüre-Mischung ziehen und gut vermengen. Wenn die Masse leicht abgekühlt ist, das geschlagene Eiweiß unterheben und mit einem Schneebesen vorsichtig und einheitlich vermengen. Die Mousse in den Kühlschrank stellen und sobald sie eine halbfeste Konsistenz erlangt hat, auf Desserttellern anrichten.

Matcha Mousse–>Matcha-Mousse ohne flabiertes Obst ist auch ein super Dessert! 😉

Zubereitung der Flambierten Bananen: Den braunen Zucker in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Temperatur karamellisieren. Wenn der Zucker geschmolzen ist, die Masse mit dem Fruchtsaft und dem Zitronensaft ablöschen, die Butter darin schmelzen und alles 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Bananen in jeweils zwei Stücke schneiden und dann der Länge nach halbieren. Tipp: Mini-Bananen sind für dieses Rezept auch bestens geeignet,- sie können im Ganzen gelassen oder nach Bedarf der Länge nach halbiert werden. Bananen  hinzufügen und weitere 2 Minuten mitgaren. Mit dem Pfirsichlikör und dem Wodka übergießen und anzünden – flambieren-, bis die Flamme erloschen und der Alkohol ausgebrannt ist. Vorsicht vor Stichflammen! Sollte es dazu kommen, den Topf/Pfanne kurz vom Herd ziehen- dann geht doch die Sicherheit vor….

Flambieren

Die flambierten Bananen auf den Desserttellern neben der Matcha-Mousse platzieren und mit der restlichen Soße beträufeln. Die Brombeeren, zusammen mit jeweils 2 Schokoladenblättchen und einer Prise gemahlenen Vanille zum Garnieren auf den Tellern platzieren und sofort servieren.

Tipp- so lassen sich die Schokoladenblättchen selbst herstellen: 70- 80g dunkle Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen und ein paar frische, feste Blätter (z.B. von Zitrusbäumen oder frische Lorbeerblätter) mit einer glatten Oberfläche beiseite legen (ggf. vorher waschen und trocken tupfen). Dann die Oberfläche der Blätter über die temperierte Kuvertüre ziehen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Anschließend vorsichtig die grünen Blätter von der erstarrten Schokolade abziehen,- aber wirklich erst wenn die Schokolade richtig fest ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s