Aromatischer Apfel- Thymian-Auflauf

Wow… ich glaube ich sage mindestens 3-5 mal täglich, dass ich mir wünsche, der Tag hätte 48 oder 72 Stunden… dann würde ich endlich mal alles schaffen, was ich mir immer vornehme. 😀 Der Tag ist so kurz, wenn man abends von der Schule/ Uni heim kommt, und lernt und schreibt… da bleibt so wenig Zeit fürs Kochen, Backen & Bloggen! Aber wenn man schon so wenig Zeit hat, muss man sich eben entscheiden, für was man sich die Zeit nimmt. Ist es nicht mit allem so? Daher folgt heute ein Rezept, das nicht zu viel von unserer wertvollen Zeit in Anspruch nimmt. 😉

Aber bevor ich ganz in meine eigenen Gedanken versinke und kluge Denkanstöße verteile, erzähle ich euch lieber mal, wie LE.C.K.E.R. meine neuste Entdeckung ist! Sie schmeckt nach fruchtigen Äpfeln, weichem Honig, einem Hauch Vanille und geschmacksintensivem Thymian! Passt gut in die Erntezeit, wenn ihr mich fragt.

Es ist vielleicht nicht jedermann’s Sache, aber Apfel- Thymian ist eine wirklich köstliche Kombi. Spätestens nachdem ihr dieses simple Rezept nachgebacken habt, werdet ihr feststellen, ob diese Kombi euer Ding ist,- oder nicht… dann könnt ihr ja das nächste Mal nur Lavendel oder Vanille anstelle des Thymians nehmen. 🙂

DSC_0067

Für 1 kleine, runde oder eckige Auflaufform: 350g Äpfel, 1 Bio-Zitrone, 3 Eigelb, 70g Schmand, 30g Mascarpone, 1 EL Rum, 1 EL Kondensmilch, je nach Süße der Äpfel 3-5 EL Honig, 1 TL gemahlene Vanille, 1 EL getrocknete Lavendelblüten, 1 kleinen Zweig frischer Thymian

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine runde oder eckige, kleine Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten.

Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in kleine, nicht zu dicke Spalten schneiden. Die Schale der Zitrone fein abreiben, beiseite stellen und den Saft einer halben Frucht auspressen und über die Apfelspalten geben. Das Eigelb mit dem Honig mit dem Handrührgerät schaumig rühren, Schmand und Mascarpone einrühren und weiterschlagen. Dann den Rum, die Kondenmilch, gemahlene Vanille, Lavendelblüten und die zurückgelegten Zitronenschalen unterrühren. Den Thymian kurz in heißes Wasser tauchen, und von oben nach unten die Blüten abstreifen. Das kurze Tauchen in das heiße Wasser regt außerdem auch die Geschmacksaromen des Thymians an; er riecht und schmeckt dann viel intensiver. Die kleinen Thymianblätter zuletzt in die Eigelb- Schmand-Masse einrühren und alles gut vermengen. Nun die Apfelspalten der Form entlang von außen nach innen aneinander in die Auflaufform schichten, sodass alle Spalten in eine Richtung schauen. Schön dicht belegen, anschließend die Eigelbmasse darübergießen und auf mittlerer Schiene 35-40 Minuten backen. Sollten der Auflauf gegen Ende der Backzeit drohen, etwas zu braun zu geraten, die Temperatur auf 150- 160°C zurückdrehen.

Dieses Rezept kann mit anderen Obstsorten wie Birnen, Mango, Pflaumen etc. variiert werden.

DSC_0060

DSC_0065DSC_0064

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s