Rote-Bete- Spaghetti mit Kräuter-Pesto

Mhm… Leckerer als man vielleicht annehmen möchte und meiner Meinung nach vieeeel schmackhafter (und natürlich gesünder!) als normale Spaghetti,- denn diese hier schmecken nach was. 🙂

Rote-Bete- Spaghetti mit Pesto

Für 2-3 Portionen: 

1- 1,5 kg ungekochte Rote Bete, etwas Salz, 1 EL Olivenöl, Für das Kräuter- Pesto: Einige Stängel frischer Oregano, 1/2 Bund Basilikum, 1/2 Bund frische Petersilie, 1 EL Zitronensaft (frisch gepresst), 1-2 TL Limettensaft, 1-2 EL abgeriebene Schale einer halben, unbehandelten Limette (z.B. Bio-Produkt), 60ml Leinöl oder Nussöl, 30-40 ml Kokos- oder Nussmilch, 1 TL Salz (z.B. Himalaya-Salz), 1 Msp. Kurkuma, 1 EL gehackte Haselnüsse oder Mandeln, jeweils 1 frisches, ganzes Basilikumblatt als Dekoration

Schält die Rote Bete-Knolle und verarbeitet sie mit dem Spiralschneider oder mit einem scharfen Messer zu dünnen Spaghetti. Gebt in einen großen Gemüsetopf etwas Salz und bringt es zum Kochen. Wenn es aufkocht, dreht die Temperatur leicht zurück und gebt die Rote-Bete-Spaghetti hinein und dünstet die Nudeln auf mittlerer Temperatur 5-8 Minuten bissfest.

Für das Kräuter-Pesto wascht zuerst die frischen Kräuter und schüttelt sie trocken. Gebt dann die frischen Kräuter zusammen mit den restlichen Pesto- Zutaten, – außer die gehackten Nüsse- in einen Stand-Mixer und püriert alles zu einer einheitlichen Masse. Schmeckt das Pesto ab und  würzt evtl. etwas nach. Gebt dann die gehackten Nüsse hinzu.

Gießt die Spaghetti ab und richtet sie auf Tellern an. Gebt etwas Pesto darüber, setzt ein frisches Basilikumblatt als Dekoration darüber-  und guten Appetit! 🙂

20141011_144455

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s