Amerikaner ala Santa

Braucht ihr eine kleine, süße Geschenkidee oder  einfach etwas Weihnachtliches auf der Advents-Kaffeetafel?

Die süßen Amerikaner ala Santa eignen sich für beide Zwecke – ihr könnt sie nach Lust und Laune verzieren und: Sie sind kinderleicht und schnell herzustellen! 😉

CYMERA_20141217_185232

Für ca. 16-20 kleine Santa- Amerikaner:

Für den Teig: 250g Mehl, 80g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen Orangenzucker, 2 TL Orangenschale (einer unbehandelten Orange), 3 gestr. TL Backpulver, ca. 5-7 Tropfen Butter-Vanille-Aroma, 75g Butter, 100ml Milch, 2 Eier, 1 Prise Salz

Für den rosa Zuckerguss: 200g Puderzucker, 2-3 EL Johannisbeersaft (ungesüßt) 1 TL Vanilleessenz, 16-20 kleine Weihnachtsmänner aus Zucker oder Marzipan, 30g dunkle Kuvertüre

Für den Teig: Die Butter in einer Schüssel mit einem Handrührgerät schön geschmeidig rühren.

Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Butter-Vanille-Aroma, Salz, Orangenzucker und Orangenschale unter Rühren hinzufügen, bis ein glatter, schwerer Teig entsteht.

Die Eier einzeln unterrühren. Anschließend Mehl und Backpulver abwechselnd mit der Milch hinzufügen. Den Teig nochmals geschmeidig rühren.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen un 2-3 mittelgroße Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig in 16-20 kleine Portionen teilen und mit jeweils 2 gehäuften Teelöffeln Teig abnehmen und auf das Backpapier setzen. Mit den Teelöffeln leicht nachformen. So weiter verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Danach die Amerikaner ca. 10-12 Minuten goldbraun backen. Mit einer Gabel eine Garprobe machen (ob sie durch gebacken sind) und abschließend die fertigen Amerikaner auf dem Backblech vollständig abkühlen lassen.

Die Zutaten für den Puderzucker-Guss glatt rühren, evtl. noch 1 EL Johannisbeersaft hinzufügen. Der Guss sollte leicht fest, aber nicht zu fest sein, sodass er nicht von den Gebäckstücken herunterläuft. Die Kuvertüre auf schwacher Temperatur zerlassen und bereit stellen. Dann mit einem Backpinsel die gerade, glatte Seite der Amerikaner (Unterseite) mit dem Guss bestreichen, einen zweiten Backpinsel in Kuvertüre tauchen und die Amerikaner damit „besprenkeln“. Einen Nikolaus mittig darauf setzen, im Kühlschrank trocknen und – fertig!

Abwandlung: Die doppelte Menge an Kuvertüre zerlassen, 2-3 EL Frischkäse unterziehen und gut verrühren. Die Schoko-Ganache in einen Spritzbeutel füllen und einen sternenförmigen Rand um den Weihnachtsmann (auf dem Amerikaner) ziehen. Ihr könnt die Amerikaner auch mit verschiedenen Zuckerstiften verzieren. 🙂

CYMERA_20141217_185008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s