Ein kleiner Jahresrückblick und Aussicht auf 2015

Liebe Leserinnen und Leser von KitchenOnFire,

 

dieser Jahresrückblick kommt mit einigen Tagen Verspätung – aber lieber zu spät als nie 😉

( Ihr wisst ja selber, wie es ist an den Feiertagen … )

Wir hoffen, ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht und wünschen euch in allen Aspekten ein erfolgreiches neues Jahr!

Ohne euch wäre 2014 nicht so erfolgreich gewesen;

 

2014 war der Start unseres Blogs, wir blicken zufrieden auf 25000 Besucher zurück. Das zeigt uns auch, dass die Artikel gut bei euch ankommen. Was aber nicht heißt, dass wir nicht noch an uns arbeiten sollten, daher sind wir für jede Art von Feedback (Kritik, Kommentare, Likes) sehr dankbar.

Wir hoffen, auch im Jahr 2015 euch qualitativ gute Beiträge schreiben zu können. Ein zentrales Ziel ist dabei immer, über Themen zu schreiben, die nicht oft behandelt werden und euch daher Neues nahe bringen können. Gerne nehmen wir die Herausforderung an, in neue Nischen vor zu dringen.

 

Zeitlich wird 2015 eng gestaffelt sein (durch z.B. anstehende Bachelorarbeiten) , aber es werden in regelmäßigen Abständen Artikel zu folgenden Themen kommen:

Neue Diäten im Allgemeinen (Vor- und Nachteile, Risiken, psychologische Hintergründe)

– Gesunde Ernährung vs. DGE (also das, was uns durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Massenmedien als gesund verkauft wird)

– Paleo-Update: was macht die Szene? Ist es noch ein „guter“ Trend?

– Neue Trends aus der Koch- und Backszene (teils Paleo-tauglich)

– und noch mehr 😉

 

Wenn es Themen gibt, die euch interessieren würden, könnt ihr uns diese ruhig mitteilen

Habt ihr eigene Erfahrungen zu unseren Themen gesammelt? Schreibt uns doch einen Erfahrungsbericht 🙂

 

 

Ansonsten viel Spaß beim Lesen,

Grüße,

 

Sven, Martin, Kati

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s