Die Biofach 2015 – Das sind meine persönlichen Gewinner!

Jute Tach 🙂

 BF_2014_Logo_gruen_version1

die Biofach ist zwar schon fast eine Woche vorbei, aber das mit dem Schreiben will bei dem Zeitmangel im Moment nicht so recht 😉

Was ist die Biofach? Das ist die weltweit größte Messe für biologische Lebensmittel und Kosmetika, sie findet einmal jährlich eine knappe Woche in Nürnberg statt. Da Kati und ich es nicht weit dort hin haben und sie an Tickets gekommen ist, wollte ich mir diese Chance nicht entgehen lassen 🙂

Ich interessiere mich sehr für Bio-Lebensmittel, was sie enthalten, wie sie erzeugt werden und welche Gesichter dahinter stecken.

Über 2000 Aussteller waren auf der Messe vertreten – die meisten davon haben wir mit der Zeit mal abgeklappert. Im besten Fall durfte man von den Produkten des Ausstellers probieren, wurde aufgeklärt und bekam eine Probe mit nach Hause (und natürlich einen Bestellkatalog 😀 ). Welche Hersteller und ihre Produkte mich am meisten überzeugt haben, erfahrt ihr jetzt:

 

 

1.) Pukkapukka

Gewählt zur Bio-Marke des Jahres. Pukka hat sich auf Tee spezialisiert, sie achten auf Qualität und kreieren feine Tee-Mischungen. Der einfache „Grüntee mit Pfefferminze“ hats mir aber auch angetan.

 

2.) Moglimogli

Mogli stellt vor allem Pausensnacks für Schul- und Kindergartenkinder her. Knabbersachen ohne viel Schnickschnack und zugesetzten Zucker, meist basieren die Knuspermischungen auf Beeren und Nüssen. Zu trinken gibt es dazu einen Kinder-Smoothie – mit 100% ganzer Frucht (inkl. Ballaststoffe) und ohne zugesetzte Zucker (Mahnung an Herrn Hipp!)

 

govinda-natur-gmbh-wwwgovindanaturde-logo

3.) Govinda

Mein persönlicher Hauptgewinner und absoluter Lieblingsstand! (War auch einer der größten)

Govinda achtet sehr auf Qualität, Herkunft und schonende Zubereitung seiner Produkte.

-Das können Roh-Produkte wie Chia-Samen, Flohsamen oder Kokoschips sein.

– Es gibt auch Snacks/Naschereien, die vollkommen Paleo-konform sind wie: süße Kokospralinen, Maronen-Ecken, gesüßt wird mit Honig oder Kokosblütenzucker

– grüne Smoothies liegen seit Jahren im Trend. Hier bietet Govinda Smoothie-Würfel an, welche nur noch mit Wasser aufgequollen werden müssen. Green-smoothie-to-go 😉

20150214_112920govinda konfekte20150214_111620

 

 

 

 

 

– Auf Erdmandel-Basis (ob Paleo, muss ich noch checken, denke aber schon) haben sie tolle Müsli-Mischungen kreiert, welche nur noch mit kochendem Wasser überbrüht werden müssen

– der Kakao hat es mir auch angetan! Recht teuer, aber kalt verarbeitet, so dass keine Bitterstoffe entstehen. Daraus habe ich mir Paleo-Kakao gemacht – hat wunderbar geschmeckt 🙂

 

4.) Rawbiteraw-bites

Schokolade in allen Variationen. Bester Geschmack und Konsistenz von Schokolade, die ich den ganzen Tag probiert habe. Und ich habe viel Schokolade probiert 😉 Produzieren Schokolade pur und hochprozentig, Schokoriegel, Schokofrüchte und andere leckere Sachen.

 

5.) Yogi-Teayogi-tea

Aufstrebende Tee-Marke. Alle bisher probierten Tees schmecken einfach Bombe! Der neueste ist Schoko-Minze, unbedingt probieren!

Die Tee-Mischungen basieren alle auf Ayurveda-Prinzipien, sind in sich abgestimmt und richtig gut. Auch mit (Mandel)Milch sehr lecker!

 

Wo könnt ihr diese Marken kaufen? Einfach in eurem lokalen Bio-Markt nachfragen, gibt bestimmt was im Sortiment (besonders diese Marken eher bekannt im Bio-Sektor). Manches (z.B. Yogi-Tea) gibt es auch in normalen, gut sortierten Supermärkten.

Noch zu erwähnen: Dr.Goerg (Kokosprodukte), Sonnentor (Tee und Gewürzmischungen)

 

Noch ein paar weitere Impressionen:

20150214_165901 20150214_141145 20150214_134323 20150214_123443 20150214_094736 20150214_114747fancy Kohlensäure-Sticks plus Mineralstoffe für dein Schönheitswässerchen

 

 

 

 

Datteln aus Israel (so haben Datteln zu sein: saftig und groß, nicht klebrig)

 

 

 

 

 

Schokocreme aus allen möglichen Nüssen, Macadamia-Nutella war überirdisch gut 🙂

 

 

 

 

 

Chips aus allen möglichen Gemüsesorten, schön knusprig

 

 

 

 

 

veganer Käseersatz aus Kokosöl und Kartoffelstärke (Konsistenz wie Käse, Geschmack wie Kartoffel)

 

 

 

 

 

myamm 😉

 

 

 

Sorry für die vielen und teilweise schlechten Bilder 🙂

Im nächsten Artikel werde ich von den aktuellen Food-Trends im Bio-Sektor erzählen. Bis dahin 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s