Zitronen-Polenta-Kuchen mit Johannisbeeren

Ein wunderbar simpler Kuchen, der schnell angerührt ist und ein angenehm buttriges, frisches Aroma mit einer leicht körnigen Struktur (durch den Polenta) besitzt. Die Johannisbeeren runden den Zitronengeschmack gut ab,- sie können aber auch weggelassen oder durch andere Beeren ersetzt werden.

Zitronen-Polentakuchen# Johannisb (4)

 

Für eine kleine Springform (16-20cm Durchmesser):

200g Butter, 140g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker 1 Bio-Zitrone (abgeriebene Schale + Saft), 3 Eier (Größe M), 150g gemahlene Mandeln, 100g Polenta, 1 TL Backpulver, 150g rote Johannisbeeren

Zum Garnieren/ Servieren: Ca. 20-30g gesiebter Puderzucker

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen.

Butter und Zucker schaumig rühren, Zitronenschale und -saft, die leicht verquirlten Eier und die gemahlenen Mandeln einrühren. Polenta und Backpulver hinzufügen und gut einrühren. Den Teig in die vorbereitete Springform einfüllen und glatt streichen. Die Johannisbeeren gleichmäßig darüber streuen und leicht in den Teig hineindrücken.

Auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten goldbraun backen. Sollte er schnell braun werden, die Backtemperatur leicht zurückdrehen oder mit einer Alufolie den Kuchen abdecken.

Den Kuchen nach Ablauf der Backzeit etwas auskühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

TIPP: Besonders saftig wird dieser Kuchen, wenn er nach dem Backvorgang mit etwas Vanille- oder Zitronensirup beträufelt wird.

Zitronen-Polentakuchen# Johannisbeeren

 

Zitronen-Polentakuchen# Johannisb (3)

Zitronen-Polentakuchen# Johannisb (1)

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Zitronen-Polenta-Kuchen mit Johannisbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s