Italienisch- Mediterranes Menü

Mit dem italienisch- mediterranem Menü habe ich gestern (Montag, 3.3.14) meine Familie bekocht:

————————————————————————————————————–

Vorspeise: Selbstgemachte Tomatensuppe mit gerösteten Ciabattawürfeln 

-Hauptspeise: Nudel-Parmesannester auf mediterranem Balsamico-Gemüse, dazu Rucolasalat mit Sonnenblumenkernen

-Dessert: Zuppa Inglese

———————————————————————————————————————-

Tomatensuppe mit gerösteten Ciabattawürfeln:

Zutaten: 3 geschälte Knoblaufzehen, 2kg reife Tomaten, frischer Basilikum, Für die Ciabattawürfel: Knoblauchbutter, 1 Ciabattabrot, Gewürze: Basilikum (getrocknet), Salz, Pfeffer, 2-3 EL Schmand, Weißweinessig, Olivenöl, Worcestersauce, Mehlschwitze: 3 EL Butter, 2-3 EL Mehl, Dekoration: Frische Basilikumblätter, Cremiger Balsamico, Ciabattawürfel, evtl. 1 TL Schmand

Die Tomaten im Ganzen einige Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Tomaten anschließend häuten und zusammen mit dem Knoblauch in einem Standmixer pürieren.

Dann das Pürierte in einen großen Suppentopf umfüllen, auf die Herdplatte stellen und einmal aufkochen lassen. Mit getrocknetem Basilikum, Salz und Pfeffer würzen und den Schmand einrühren.

Die Butter in einer kleinen Pfanne für die Mehlschwitze zerlaufen lassen. Das Mehl hinzugeben, gut verrühren und quellen lassen.

Für die Ciabattawürfel etwas Knoblauchbutter in einer zweiten Pfanne auf niedriger Stufe (Butter verbrennt sehr schnell) zerlaufen lassen. Das Ciabattabrot in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldbraun anrösten.

Die Suppe auf 4-7 (Je  nach Teller- und Portionsgröße) verteilen und je 1 EL Croutons  hinzugeben. 1-2 Basilikumblätter mittig daraufsetzen und mit dem cremigen Balsamico kleine, feine Kreise ziehen. Und auch wenn es eine italienische Suppe ist: An Gudn! 😉

IMG_20140304_1[1]

Nudel-Parmesannester auf mediterranem Balsamico-Gemüse + Rucolasalat mit Sonnenblumenkernen:

Meditteranes Gemüse:1 kg Gemüse (Ich habe genommen: Zucchini, Aubergine, Paprika, Champignons,- sehr gut sind aber auch Oliven und Kapern!), Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Rosmarin, frisch,

Nudelnester: 250g Spaghetti, 50-70g Parmesan, etwas Petersilie als Dekoration,

Rucolasalat: 500g frischer Rucola, Olivenl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker, etwas Wasser 

Eine Auflaufform fetten und bereitstellen. Das Gemüse in mundgerechte, feine Stücke (aber nicht zu klein!) schneiden, in etwas Olivenöl andünsten.

Salzwasser für die Nudeln aufsetzen und nach Packungsangabe kochen.

Nach ein paar Minuten den Balsamico zum Gemüse hinzufügen und die Schüssel vom Herd nehmen. Wenn Nudeln al dente (also noch ein klein wenig bissfest und nicht zu weich sind) in einem Sieb abtropfen. Das Gemüse etwas würzen und gleichmäßig in die Auflaufform geben.

Immer eine kleine handvoll Spaghetti in einer runden Form (es geht auch ein großer, runder Keksausstecher, wenn er etwas hoch ist) zu einem Nest drehen und auf das Gemüse setzen. Mit einem Gemüseschäler kleine Scheiben vom Parmesan abschneiden und auf die Spaghetti geben.

Im vorgeheiztem Ofen (Umluft 170°C ) alles ca. 5-7 Min. überbacken, bis der Käse zerläuft.

In der Zwischenzeit den Rucolasalat zubereiten: Rucola waschen und trocken schütteln (z.B. in einer Gemüseschleuder von Tupperware), das Dressing aus Balsamico, 2-3 EL Wasser und 3-4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker zusammenrühren und abschmecken. Sonnenblumenkerne (Je nach Geschmack 3-4 EL) zum Rucola hinzufügen, Dressing darübergeben und alles anrichten.

Als Dekoration evtl. etwas cremigen Balsamico über die Mahlzeit geben und einen Petersilienzweig auf die Nudelnester setzen.

Ich weiß, dass ich in diesem Menü fast alles mit Balsamico abgeschmeckt oder verfeinert habe, aber zur Zeit liebe ich ihn einfach,- und er passt ja zu einem italienischen Menü… Wer will, kann natürlich den Balsamico durch Weißweinessig oder Weíßwein ersetzen.

CYMERA_20140304_150015[1]

Und das süße Finale…

Zuppa Inglese:

Eine typisch italienische Creme, die in vielen Gegenden Italiens auch oft mit kandierten Früchten serviert wird. Ich entschied mich für frisches Obst: Banane- Weintraube

130g Zucker, 20g Speisestärke, 2 Eigelb, 375 ml Milch, etw. getrocknete Vanille, 50g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade, 90g Löffelbiskuits, 60 ml Aronialikör (oder Alkermes, das ist ein Likör aus Rum und versch. Gewürzen), Dekoration: Schokoraspel, frisches oder kandiertes Obst nach Wahl

Zucker, Speisestärke, Eigelbe ca. 50ml der Milch mit einer Gabel verrühren. Die restliche Milch in einem Topf geben und die Temperatur hochdrehen. 1 EL getrocknete, gemahlene Vanille hinzugeben.

Wenn die Milch aufkocht, den Topf vom Herd ziehen und die Stärke- Eigelb-Mischung hineingeben; alles gut verrühren und zurück auf die Herdplatte schieben, um alles nochmals gut aufzukochen.

Wenn die Masse erneut aufkocht und dickcremig wird, ist die Creme fertig. Dann kann sie auf zwei (hitzebeständige) Schüsseln aufgeteilt werden. In eine der zwei Schüsseln 50g Schokolade in die noch heiße Masse geben und darin unter ständigem Rühren schmelzen lassen.

Die Löffelbiskuits grob zerbröseln, auf den Boden von 4 Dessertschälchen aufteilen und mit dem Aronialikör sparsam beträufeln. Wem der Aronialikör zu stark ist, kann ihn mit Fruchtsaft verdünnen oder ersetzen.

Dann beide Cremes abkühlen lassen (geht auch gut und schnell im kalten Wasserbad) und in der Zwischenzeit ca. 100g Sahne steif schlagen.

Wenn Creme kalt ist, beide Cremes abwechselnd in die Dessertschälchen schichten und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren das die Zuppa Inglese mit etwas frischem oder kandiertem Obst belegen und mit Schokoladenraspel dekorieren.Zuppa Inglese

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s